Dagmar Dräger

PD Dr. Dagmar Dräger

Leitung der Abteilung Altersforschung
Forschungsbeauftragte
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Virchowweg 23

Sie befinden sich hier:

Expertise

  • Schmerz im Alter: Schmerzsituation und stationäres/ambulantes Schmerzmanagement für ältere/ hochaltrige Pflegebedürftige
  • Langlebigkeit: Qualitative und quantitative Forschung zu Hundertjährigen
  • Gesundheitsförderung und Krankheitsbewältigung für ältere und hochaltrige Menschen
  • Situation pflegender Angehöriger, Potenziale für die Pflege hochaltriger Familienangehöriger 

Lebenslauf PD Dr. Dagmar Dräger

  • 04/2019 Habilitation, Lehrbefähigung im Fach Medizinische Soziologie. Habilitationsschrift: Schmerz und Schmerzfolgen bei älteren Menschen – Die Versorgungssituation in Pflegeheimen und Interventionsmöglichkeiten (Juni 2018)
  • Ab 06/2006 Leitung des Bereichs Altersforschung, Projektleitung in 11 Forschungsprojekten
  • 06/2006 Promotion zum Dr. rer. medic. an der Charité- Universitätsmedizin Berlin. Dissertationsthema: Rehabilitation im Alter – Braucht die Praxis Theorie? Entwicklung eines Theoriemodells der Rehabilitation für geriatrische Patienten
  • Ab 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Medizinische Soziologie und Doktorandin am Fachbereich Humanmedizin der Freien Universität Berlin
  • 2000 - 2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Braunschweig/ Wolfenbüttel, Fachbereich Gesundheitswesen
  • 1999 Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wolfsburger Institut für Gesundheitsforschung und Gesundheitsförderung e.V. (WIGG)
  • 1992 -1998 Studium/ Diplomarbeit: Die Bedeutung der generativen Beziehung zwischen Großeltern und Enkelkindern – Stand der familiensoziologischen und gerontologischen Forschung
  • 1977 - 1999 Lehrtätigkeit, Leitungstätigkeit und Praktische Tätigkeit im Gesundheitswesen

Funktionen / Ämter

  • Forschungsbeauftragte
  • Mitglied der Promotionskommission
  • Review board:Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 



Forschungsprofil


Vernetzung